Herzlich Willkommen

Unsere 1996 erbaute Anlage wurde an den bestehenden landwirtschaftlichen 100 ha-Betrieb angegliedert. Am Rande des Hunsrück in der Nähe von Bingen sind wir von der A 61 aus bequem zu erreichen. Wir sind ein engagierter Familienbetrieb und züchten seit 1989 Trakehner aus besten Mutterstämmen. Große Weiden und auch im Winter täglicher Auslauf lassen gesunde, leistungsfähige Pferde heranwachsen.

Die familiäre, freundliche Atmosphäre, die überschaubare Betriebsgröße und die fachliche Kompetenz sind die Grundlagen unseres Erfolges. Jedes uns anvertraute Tier wird individuell gefüttert und betreut. Die jungen Pferde werden 3-4 jährig behutsam und fachkundig eingeritten und im Sport vorgestellt.

Im eigenen landwirtschaftlichen Betrieb gewonnene Erzeugnisse garantieren eine qualitätsvolle Futterbasis. Hochwertige Heulage, erstklassiges Heu und Stroh, Hafer, Gerste und Dinkel erzeugen wir selbst, so können wir immer für einwandfreie Qualität garantieren.

Familie Kesser

Aktuelles

Erfolgreicher Karfreitag!

Beim diesjährigen Freispringcup in Hörstein am 25. 3. konnte sich Hélène von Cadeau aus der Heloise von Guy Laroche bei den 5- jährigen und älteren Teilnehmern an die Spitze setzen, gefolgt von Uchenna von Cadeau aus der Uchte von Roncalli xx. Ihre Halbschwester von Abendtanz errang bei den 3- und4-jährigen den 3. Platz.

Hallen­vielseitigkeits­lehrgang am 9. und 10. Januar 2016

Am zweiten Januarwochenende findet unter der Leitung von Andreas Schmitt auf unserer Anlage ein Hallenvielseitigkeitslehrgang statt. Es handelt sich um einen „kombinierten“ Parcours: vor allem werden geländetypische Hindernisse aufgebaut. Daneben werden aber auch „bunte“ Sprünge eingesetzt. Angesprochen werden Reiter/innen der Klassen E bis L. (Anfänger in Sachen Vielseitigkeit sind ausgesprochen Willkommen!)

Kosten: 80,- €, für Auswärtige kommt die Anlagenbenutzungsgebühr von 10,-€ dazu. Helm und Sicherheitsweste sind natürlich Pflicht!

Info und Anmeldung: Andreas Schmitt, 0177-4594140 . Besser: schmitt-cordes@online.de

Trakehner Sichtungstag

Trakehner Sichtungstag für junge Dressurpferde am 14. April 2015 in Coesfeld mit Klaus und Anabel Balkenhol. Aus unserem Stall mit dabei: Iris Sackmann mit dem 5-jährigen Wallach Ulugbek von Cadeau aus der Uchte von Roncalli xx.

Fohlenschau in Hörstein 2015

Unser Stutfohlen von Sixtus aus der Iduna von Velasques/Kallistos hat auf der Fohlenschau in Hörstein in der Gruppe „Nachkommen der Hörsteiner Hengste“ den Siegertitel errungen. Unser Hengstfohlen von Cadeau aus der Heloise von Guy Laroche/Amadeus erreichte den 3. Platz. Beim Fohlenchampionat siegte es in der Abteilung „Trakehner Hengstfohlen“. Das Stutfohlen erreichte den 2. Platz.

Zucht

Klicken Sie auf die Stutennamen in den einzelnen Familien, um mehr Informationen zu Abstammung und Nachkommen zu erfahren.

Familie der Lottka

  • Heloise
  • Hirondelle
  • Hélène

Familie der Isola Longa

  • Iduna
  • Invita
  • Imara

Familie der Freia

  • Uchte
  • Ulana

Ausbildung

Die Ausbildung unserer jungen Trakehner sowie Beritt und Unterricht für unsere Pensionspferde und ihrer Besitzer liegen in der Hand unserer Bereiterin Iris Sackmann.

Nach ihrer Lehre bei Joachim Jung (Vater von Vielseitigkeitsreiter Michael Jung) und erfolgreicher Abschlussprüfung zur Bereiterin FN folgten namenhafte Stationen wie der Dressurstall Allan Gaihede (Bayern), Markus Erkens (Saarland) und einige Jahre in einem Zucht-und Ausbildungsbetrieb inRheinland-Pfalz.

Seit 2007 ist sie nun bei und für das Anreiten, die Ausbildung und Turniervorstellung unsere Pferde zuständig.

Pension

Neben unsere Trakehnerzucht und dem landwirtschaftlichen Betrieb bieten wir in einer familiären und freundlichen Atmosphäre große helle Pensionsboxen an.

Im Pensionspreis von monatlich 300 € zzgl. Mwst. enthalten sind:

Zusätzlich bestehen folgende Möglichkeiten (Preis auf Anfrage):

Kontakt

Wenn Sie uns eine Nachricht zukommen lassen wollen, können Sie das Formular auf dieser Seite verwenden. Mit einem Klick auf „Karte anzeigen” können Sie eine sich eine größere Karte anzeigen lassen. Weiter unten finden Sie eine kurze Anfahrtsbeschreibung.

Ihre Nachricht wird versandt.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider konte Ihre Nachricht nicht versandt werden. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und eine Nachricht ein.

© Mapbox © OpenStreetMap

Anfahrt

Aus Richtung Köln/Koblenz

Sie erreichen uns über die Autobahn A61, nehmen Sie die Ausfahrt 46-Stromberg und fahren Sie in Richtung Bingen/Waldalgesheim. Biegen Sie vor der Apotheke in Waldalgesheim rechts ab in Richtung Rümmelsheim. Nachdem Sie den Ort verlassen haben, sehen Sie unsere Anlage auf der rechten Seite.

Aus Richtung Mainz/Frankfurt

Fahren Sie am Autobahndreieck Nahetal von der Autobahn A60 auf die A61 in Richtung Koblenz. Fahren Sie an der Ausfahrt 48-Dorsheim ab. Biegen Sie nach rechts, anschließend nach links ab und fahren Sie Richtung Rümmelsheim/Burg-Layen. Biegen Sie in Burg-Layen nach rechts Richtung Waldalgesheim ab. Folgen Sie in Rümmelsheim der Beschilderung in Richtung Waldagesheim. Bevor Sie Waldalgesheim erreichen, sehen Sie unsere Anlage auf der linken Seite.

Lade Karte